Baubericht: ASW 27 – elektrisch, mit 2 Meter Spannweite von Thermoflügel

ASW 26

Das Original

Die ASW27 ist ein Hochleistungs-Segelflugzeug der FAI-Rennklasse
Mit 15m Spannweite. Außerdem ist das Flugzeug für Wolkenflug und
Einfachen Kunstflug zugelassen.
http://www.alexander-schleicher.de/produkte/asw27/asw27_main.htm

 

Das Modell
Die ASW27 habe ich bei Thermoflügel erstanden.
http://www.thermofluegel.com/
Mein Anforderungsprofil an das erworbene Modell waren Eigenschaften wie, schöne Optik,
Thermik,- Hangflugtauglichkeit, elektrisch angetrieben, klein und handlich.
Bei einem Besuch bei Thermoflügel sah ich dann die 2m Modelle an der Wand hängen und war sofort begeistert. So entschied ich mich dann für die ASW27.

 

ASW 24

Technische Daten
Hersteller: Thermoflügel
Spannweite: ca. 2200mm
Fluggewicht: 1546g incl. Akku
Flächenbelastung: ab 40g
Profil: Mix 1,5 mod.

Der Bausatz
Es wird ein perfekter, ohne sichtbare Naht, nachträglich 2K-lackierter Rumpf  mit fertig montierter HLW-Wippe geliefert. Mit Ayousfurnier beplankten Flächen mit Nasenleiste, vorgefrästen fertig verkasteten Querrudern und Aufnahmebohrungen für die Rundstahlbefestigung. Diese habe ich von TF einbauen lassen. Das HLW ist fertig. Die benötigten Teile für das Seitenruder liegen bei. Ein Kabinenrahmen aus ABS, klare Kabinenhaube sowie Bauhinweise und farbiger Dekorsatz komplettieren den Baukasteninhalt.

ASW 103 ASW 104 ASW 105

Bild-Bauanleitung:

Das ist tatsächlich die ganze Bauanleitung. Aber es sind wirklich alle nötigen Infos darin enthalten.

Bauanleitung

Zum Bau

Ich begann mit dem Bau des Seitenruders.
Aus Gewichtsgründen wird ein Balsa Seitenruder verwendet. Die beiliegenden Balsateile habe ich mit Sekundenkleb verbaut, und an das Seitenleitwerk angepasst. Bauaufwand etwa 2 Std.

ASW 05ASW 06

Danach wurden die mit Brennsprit verdünntem 24Std. Laminierharz gestrichenen Tragflächen mit den Querruderservos versehen die Ruder angelenkt und mit Orastick Folie bespannt. Bauaufwand etwa ein Abend

ASW 02ASW 03

ASW 04ASW 18

Somit konnte ich den Elektromotor einbauen. Dabei handelt es sich um einen Typhoon micro 15/13 mit dem Regler (Hacker Master 18-3P Flight). Diese Motorvariante wurde mir von Herr Göller-TF empfohlen. Die Rumpfspitze wurde, wie auf der TF- Homepage empfohlen abgetrennt.

ASW 08ASW 07ASW 15

Nun wurde die Kabinenhaube an den Kabinenhaubenrahmen angepasst. Den Rahmen habe ich noch lackiert. – Wem’s gefällt!! Somit wurde der Haubenverschluss angebracht und die Klarsicht-Kabinenhaube mit dem Rahmen verklebt. Die Haubenverriegelung unter der Flügelanformung ist rasch gemacht und sieht doch toll aus. Oder?

ASW 09ASW 10ASW 11

ASW 13ASW 14ASW 23


 
Das Pendel Höhenleitwerk ist eigentlich schon komplett vorgefertigt.

ASW 16ASW 17

 
Jetzt konnte ich die ASW das erste mal, als Ganzes betrachten.
ASW 19

Der Anblick war Motivation genug noch rasch die Steuerelemente, natürlich Schwerpunktoptimiert, einzubauen. Obwohl es sich um ein eher kleines Modell handelt, findet man ausreichend Platz für 2 Servos, Empfänger, Regler, Akku und Vario.

ASW 20ASW 21ASW 111

 

Ja, und das war es dann auch schon. Nach 4 Abenden war die ASW fertig. Der Bausatz ist Top Qualität, und es hat alles gut gepasst. Es war eine echte Freude diesen E-Segler zu bauen.
Und das Endprodukt kann sich sehen lassen.

ASW 24ASW 25

ASW 26ASW 27

 

Einfliegen
Ich konnte es nicht erwarten, die ASW in die Luft zu bekommen. So wurde der Akku (Kokam 2000mAh, 3 Zellen) geladen und gleich geflogen. Die Motorisierung ermöglicht eine mehr als ausreichende Steigleistung. Motorsturz habe ich super erwischt (etwas nach unten, kaum Seitensturz). Den Schwerpunkt (ca. 5mm vor der Rundstahlbefestigung) habe ich der Anleitung entnommen. Passt. Das Modell liegt satt in der Luft, als wäre es ein 3m Segler. Dem „Durchzug“ habe ich mit 44g Blei im Schwerpunkt nachgeholfen. Trotzdem ist die Steigleistung bei Thermik überzeugend. Gelandet wird mit hochgestellten Querrudern.
Am Hang ist die ASW27 nun mein „Immerdabei-Modell“. Eigentlich wollte ich mit Hilfe des Motors nur mal testen, ob es denn auch trägt. Ich bin den ganzen Nachmittag damit herumgeturnt. Mit dem verwendeten Vario sind auch noch so zaghafte Thermiken einfach zu nutzen.

Resümee:
Beginnend mit dem Kaufpreis, der Beratung bei TF, der gelieferten Qualität bis zum Fertigstellen, dem Fliegen am Platz und vor Allem am Hang bin ich voll auf  zufrieden.
Fliegerherz was willst du mehr. (Vielleicht die ASK mit Klapptriebwerk von TF?)
Die ASW27 und die DG1000S von TF sind erst mal ein gelungener Anfang.

Viel Spaß
Thomas Hartmann

ASW 222

Die Kosten

Das Modell mit eingebauter Rundstahlbefestigung: 185,- €
Motor Typhoon micro: 15/13  57,-
Aluspinner 40mm f. 3,2mm: 19,-
Propeller: 7,-€
Regler: Master 18-3P Flight: 70,-
Servo für Höhe, Seite: 2x HS225 je 22,-   
Servo für Querruder: 2x HS81MG je 19,-
Empfänger: Mpx RX9 Synth. 139,-
Komplett:  ca. € 560,- plus Kleinteile wie Kabel, Stecker, Orastickfolie…                                                   

 

 

Go to top